Markt_Glinde

Über uns

Der MARKT Glinde, herausgegeben von der Südholstein Anzeigenblatt GmbH, erscheint einmal die Woche immer samstags im südlichen Kreis Stormarn in den Städten Glinde und Reinbek sowie den Gemeinden Barsbüttel und Oststeinbek, außerdem in den Gemeinden Wentorf, Wohltorf und Aumühle im Herzogtum Lauenburg.
Mit einer Auflage von 39.300 Exemplaren spricht der MARKT Glinde einen breiten Personenkreis an und informiert seine Leserinnen und Leser über aktuelle kommunalpolitische und bauliche Entwicklung, berichtet aus dem Leben der Vereine und Verbände, begleitet zivilgesellschaftliche Projekte und Veranstaltungen und hält sein Publikum stets auf dem Laufenden über kulturelle Veranstaltungen.
Als Wochenzeitung finanziert sich der MARKT dabei ausschließlich über den Anzeigenverkauf und ist deshalb kostenlos erhältlich.
Unter der Rubrik „Aus der Region“ erfahren MARKT-Leserinnen und -Leser alles, was sich in der vergangenen Woche in ihren einzelnen Ortschaften getan hat. Die Berichterstattung reicht von der Spendenübergabe eines lokalen Unternehmers an einen Kindergarten bis hin zur Sanierung oder dem Neubau von öffentlichen Gebäuden. Umfassende Geschichten werden dabei ausführlich in Wort und Bild behandelt. Kleinere Artikel informieren kurz und bündig über anstehende Baustellen, interessante Veranstaltungen oder Vorträge, die demnächst stattfinden.
Besonderer Beliebtheit bei den Leserinnen und Lesern erfreuen sich die Kleinanzeigen und der Stellenmarkt – diese sind für die örtliche Wirtschaft von nicht unerheblicher Bedeutung. Eine enge Leserbindung entsteht zudem mit der Durchführung von Gewinnspielen, bei der es mal große und mal kleine Preise zu gewinnen gibt.
Mit der Rubrik „Tiere suchen ein Zuhause“ vermittelt der MARKT in Kooperation mit einem Tierschutzverein wöchentlich Hunde, Katzen und weitere Kleintiere, mit denen ihre Vorbesitzer entweder überfordert waren oder sie gar ausgesetzt haben, in neue liebevolle Familien.
Jede Woche erscheinen im MARKT Sonderseiten zu verschiedenen Themengebieten. Dabei werden etwa die einzelnen Kommunen des Erscheinungsgebietes genauer betrachtet. Auf der Seite „Bauen und Wohnen“ erhalten die Leserinnen und Leser praktische Tipps um den Neubau von Einfamilienhäusern, die Einrichtung und Gestaltung der Innenräume oder Hinweise zur Gartenpflege oder zum Einbruchschutz. Auf der Seite „Auto“ wird über die neuesten technischen Entwicklungen rund ums Fahren, wichtige Sicherheitshinweise oder Ratschläge zum  Verhalten in verschiedenen Situationen des Straßenverkehrs gegeben. Auf weiteren Sonderseiten gibt es Tipps und Tricks rund ums Älterwerden, zur Verbesserung der eigenen Gesundheit oder Kniffs und Hinweise zu aktuellen Themen in der Rubrik „Recht und Steuern“.
Da die Südholstein Anzeigenblatt GmbH über weitere MARKT-Standorte in Ahrensburg, Bad Oldesloe, Ratzeburg, Hamburg, Norderstedt, Geesthacht und Schwarzenbek verfügt, ist der MARKT Glinde auch überregional bestens vernetzt und kann über Nachrichten berichten, die kreisweit oder kreisübergreifend relevant sind.