Über uns

Der Geesthachter Anzeiger, eine Wochenzeitung der Südholstein Anzeigenblatt GmbH, erscheint seit 1961 und erreicht mit einem abwechslungsreichen Themen-Mix die Menschen von jung bis alt. Ob politisches Geschehen, gesellschaftliche oder kulturelle Themen – der Geesthachter Anzeiger deckt ein breites Spektrum ab und informiert seine Leser so zuverlässig Woche für Woche.
Der werbenden Wirtschaft eröffnet sich so ein attraktives Umfeld, um Angebote zu platzieren. Jede Ausgabe ist randvoll mit Informationen, Veranstaltungshinweisen und Geschichten aus der Nachbarschaft. Wer eine Veranstaltung ankündigen möchte, findet im Anzeiger das passende Medium, denn das Blatt kommt in jeden Haushalt.
Die Ausgabe besitzt eine bunt gemischte Leserschaft und spricht mit ihren vielseitigen Berichten, Bildern und Verbrauchertipps alle Altersgruppen und Geschmäcker an. Sie behält dabei stets die Interessen in der Region Geesthacht und Teilen des Amtes Hohe Elbgeest sowie der Samtgemeinde Elbmarsch im Blick. Gleichzeitig bietet die Ausgabe Platz für vielseitige Anzeigen- und Prospektwerbung. Neben der Print Ausgabe erscheint zudem jedes Wochenende eine e-Paper Version der aktuellen Ausgabe hier digital zum Nachlesen. Über bevorstehende Veranstaltung und Events, werden die Leser, unter der Rubrik „Termine“ und „Ausgesuchte Veranstaltungen“ wöchentlich informiert.
Die Berichterstattung des Geesthachter Anzeigers ist sehr facettenreich. In der Rubrik „Lokales“ wird über Angebote und andere aktuelle Themen aus den örtlichen Städten, Dörfern und Gemeinden berichtet. Zu diesen zählen neben Geesthacht auch Börnsen, Escheburg, Dassendorf, Hamwarde, Hohenhorn, Kröppelshagen-Fahrendorf, Worth, Wiershop und die Samtgemeinde Elbmarsch.
Besonders hervorzuheben, ist die Vielfalt an gewerblichen und privaten Anzeigen im Hauptteil vom Geesthachter Anzeiger. Unternehmen aus den unterschiedlichsten Handelsbranchen und Dienstleistungsbereichen finden hier einen passenden Platz für ihre Anzeige. Unternehmen haben zudem, die Möglichkeit unter der Rubrik „Stellenmarkt“, auf ihre aktuellen Stellenausschreibungen aufmerksam zu machen.
Unter der Rubrik „Immobilienmarkt“, können sowohl private als auch gewerbliche Kunden ihre Objekte zum Kauf oder zur Miete anbieten. Für private Kunden besteht die Möglichkeit, unterschiedlichste Kleinanzeigen sowie, gestaltete Familienanzeigen zu veröffentlichen. In der Rubrik „Kleinanzeigen“ können unterschiedlichste Dinge wie z. B. Möbel, Bekleidung oder andere Gegenstände zum An- oder Verkauf angeboten werden.
Im Südkreis des Herzogtum Lauenburgs hat der Geesthachter Anzeiger seinen Sitz in der Bergedorfer Straße 53 in Geesthacht. Von hier aus wird das Gebiet rund um die Elbestadt und die umliegenden Gemeinden im Bereich der Mediaberatung und der Redaktion betreut. Der Geesthachter Anzeiger erscheint mit einer wöchentlichen Auflage von 23.000 Exemplaren. Mit unseren Schwesterausgaben in Schwarzenbek, Lauenburg und Büchen kommen wir in der Wochenmitte auf knapp 53.000 Exemplare. Auch zum Wochenende werden knapp 50.000 Haushalte durch den Anzeiger bedient.
Weitere Informationen gibt es bei beim Geesthachter Anzeiger unter 04152-891 999 5322.